March 4 our lives

Was hier dramatisch klingen würde, ist in den USA eine treffende Zustandsbeschreibung. „March 4 our lives“ ist eine Protestbewegung, die sich gegen unkontrollierten Waffenverkäufe und vor allem dagegen richtet, auch noch die Schulmaus bis an die Zähne zu bewaffnen.

Continue reading

Send to Kindle

Flattr this!

Facebook dicht

Wer mich auf Facebook sucht, wird das vergebens tun. Warum? Weil ich den Account grad stillgelegt habe.

Gesund war das schon lange nicht mehr. Aber was die letzten 2 Tage auf meiner Wall abgelaufen ist, war so derartig widerwärtig, abstoßend und niedrig, dass ich mich gefragt hab, warum zum Henker ich da überhaupt noch rumlaufe.

Antwort ist: Muss ich nicht.

„Hatespeech“.

Indeed. Das „Beste“ daran?

Selbst nachdem ich etliche Male gesagt habe, dass es reicht, ging es IMMER noch weiter. Es hat in diesem Thread keine Möglichkeit gegeben, irgendwie zu irgendwem durchzudringen, die Leute dazu zu kriegen, wieder Bodenhaftung zu bekommen. Nein, *gewisse* Leute dazu zu kriegen, Bodenhaftung zu bekommen. Himmelherrgottnochmal, ICH bin ja schon Fluchqueen, aber was sich da einige geleistet haben, war so dermaßen dreckig, dass ich Monate brauchen werde, den Monitor wieder sauber zu kriegen.

Am Ende standen 2 Leute mit anderer Meinung, die schwer gemobbt wurden – und ich konnte und vor allem wollte nicht permanent da Wache stehen, damit bloß keiner mehr dummes Zeug macht. Eine sachliche Auseinandersetzung? Unmöglich.

Ich will sowas nicht. Vielleicht bin ich ne Pussy. Möglich. Wahrscheinlich. Aber ich hab echt keine Lust, keine Zeit und wirklich keine Ressourcen, mich mit so einer gequirlten Scheiße auseinanderzusetzen. Hinzu kommt, dass Facebook ein immenser Zeitfresser ist. Brauch ich auch nicht.

Gibts halt demnächst best-of-Katzenbilder.

*kotz*

Send to Kindle

Flattr this!

Salute to Mr. Hawking

Physik ist langweilig. Dachte ich in der Schule. Ne, halt. Ich fands total faszinierend, aber ich konnte die Rechenwege nicht verstehen. Heute weiß ich, warum. Aber damals bin ich schier verzweifelt.

Ich bekam „Eine kurze Geschichte der Zeit“ in die Pfoten. Und das änderte nichts an meiner Unfähigkeit, mit Zahlen umzugehen oder mich grandios bei allem zu verschätzen, aber ich verstand ein wenig mehr, wie unser Universum funktioniert. Meine Faszination, immer da, aber halb am verhungern, weil der Dünger fehlte, war voll da und sollte nie wieder weggehen.

Continue reading

Send to Kindle

Flattr this!

Über Rassismus

Weil es derzeit echt an jeder Straßenecke brennt. Faschismus, Rassismus scheint wieder en vogue. Das wird man ja wohl noch mal sagen dürfen, gelle?

Aber auch die „andere“, die „gute“ Seite hat ein paar lockere Schrauben, die dringend festgedreht werden müssen.

Continue reading

Send to Kindle

Flattr this!

Der politische Suizid des Martin Schulz

Ich hab mich ja nach der Wahl dezent zurückgehalten. Zu krass das Wahlergebnis – ich hätte das nicht hinbekommen ohne strafrechtlich relevante Äußerungen.

Inzwischen fühle ich mich, wenn ich mich mit Politik beschäftige, insbesonderer deutscher Politik, nur noch dreckig, das kriegt keine Dusche mehr weg – US Politik ist nicht minder dreckig, aber wenigstens nicht unser Dreck. Dem *kann* ich folgen. Deutscher Politik nur via Filterbubble, sonst krieg ich Hirnkrämpfe.

Trotzdem hab ich genug mitbekommen, um einfach mal mit offenem Mund vor dem traurigen, zerfledderten Leichnam der SPD zu stehen. Zerfleddert von Pöstchenjägerei und schierer Dummheit.

Martin Schulz.

Continue reading

Send to Kindle

Flattr this!