Antiwissenschaftliche Trumpeleien

Da hat also Donald Trump die USA aus dem Klimavertrag rausgezogen. Mit Argumenten, die zum Teil so hanebüchen sind, dass man sich nur noch an den Kopf fasst und das MIT zu der Stellungnahme genötigt haben, dass Trump ihre Studie krass falsch verstanden hat.

In den USA gewinnt gerade Meinung über Wissenschaft, „I feel that…“ über harte Fakten. Darum ist im Grunde genommen jeder Posten in der Regierung mit den Leuten besetzt, die das Ressort, dass sie verwalten, eigentlich zerstören sollen.

Und jetzt, natürlich, auch eine Rücknahme des Klimaschutzprogramms. Stört ja nur beim Geldverdienen. Und genau DAS ist der grandiose Trugschluß.

Continue reading

Send to Kindle

Flattr this!

Wo gehts lang, Donald?

Donald Trump ist nicht der beliebteste Präsident der USA. „Mango Mussolini“ ist nur einer der vielen Spitznamen, die er sich eingefangen hat.

Aber ich fürchte, damit tut man Benito Mussolini Unrecht. Der Mann war nämlich nicht doof. Trump auf der anderen Seite… aber schauma mal. Denn wie immer: Ganz so einfach ist es nicht.

Continue reading

Send to Kindle

Flattr this!

Volle Fahrt voraus

bei mir ist, wie man an der Postingfrequenz vielleicht gesehen hat, dann doch etliches im Umbruch.

Der Hauptgrund: Die Reaktivierung steht im Raum, d.h. es wird geprüft, ob ich wieder an die Schippe kann. Yay.

Aber eins sag ich euch: Es hat nen veritablen Grund, warum der Amtsschimmel das Wappentier in NRW ist.

Continue reading

Send to Kindle

Flattr this!

Mein Gärtchen

Vor ein paar Wochen gabs ja einen dicken Sturm. Nun, mein Pavillon hat das nicht überlebt. Leider. Also: Pavillon abbauen, Gartenhäuschen drauftun. Hat soweit funktioniert – es fehlen nur noch die Fenster und die Tür, leider hab ich hier ein Problem: Is kalt draußen *g*

Tja. Wenn der Wind zu heftig weht, hauts den Pavillon schon mal aus den Verankerungen. Schade 🙁

Also mal auf die Woche nach Ostern warten.

Continue reading

Send to Kindle

Flattr this!

Und, was hast du heute so gemacht?

 
 
Besuch bekommen vom Stromanbieter. Naja, deren Anwerber. Ein Lehrling und sein Meister. Lehrling musste es mit mir aufnehmen. Meister kannte ich schon, der ist bei mir schon mehrfach abgeblitzt. Selten freundlich.
Ich hab das leiiiiiiiiiiiiise Gefühl, seinem Grinsen nach zu urteilen, dass der mit Absicht zu mir gekommen ist…. und ich habe Gründe für diese Vermutung.
 
Pluspunkte gabs übrigens für das Men in Black-Outfit.War echt cool.
 
Lehrling: „Guten Tag, wir sind von…. *auswendig gelernter Text runterspul“
 
Ich: „Und von wem sind sie, wenn ich fragen darf?“
 
Lehrling: „Wir sind vom besten Stromanbieter… *auswendig gelerntes PR-Texmodul runterspul*“
 
Ich: „Chefe, ich hab im November den Stromanbieter gewechselt. Is nich. Kein Interesse.“
 
Meister: *Gesichtsausdruck wechselt von neutral zu breitem grinsen*
 
Ich, zum Meister: *augenbrauenhochzieh*
 
Meister: *grinst breiter* ehrlich – wenn das noch breiter gewesen wäre, hätte der vermutlich den Kopf nach hinten weggeklappt.
 
Lehrling, völlig ahnungslos, kriegt nix mit, versucht verzweifelt den Text zu retten.
 
Ich: „Chefe, ich hab grad gesagt, kein Interesse. Ich stehe hier gestiefelt und gespornt und mit Schlüssel in der Hand. Was sagt ihnen das?“
 
Lehrling: *blanker Gesichtsausdruck* Der Text steht wohl nicht im Textbuch. Lehrling wirkt hilflos.
 
Ich: „Ich helfe gerne aus, ich will weg.“
 
Lehrling: „darf ich fragen, bei wem sie jetzt den Strom haben?“
 
Ich: „Ja, dürfen sie. Aber ich will we…“
 
Lehrling: „Ja, bei welchem Stromanbieter sind Sie denn nun?“
Ich: „Geht sie nix an.“

Lehrling *verzweifelt*: „Aber sie haben doch gesagt, ich darf fragen.“

Ich: „hab ich was davon gesagt, dass ich auch Antworten gebe?“

Meister: *fängt unkontrolliert an zu zittern*

Lehrling: „Aber so kann ich doch nicht weiterkommen“

Ich: „Chefchen. Ich seh, dass du noch was unsicher bist, darum bin ich noch nett. Ich habe gerade gesagt, dass ich kein Interesse habe. Ich will zudem raus, weil ich einen verdammten Termin habe, wegen dem ich vermutlich jetzt zu spät komme, weil du dein Programm abspulen willst. Dieses Gespräch hätte schon vor 5 min. enden *müssen*. Kleiner Hint: Textbook ist toll, hilft aber gegen Menschen nicht weiter. Und mit vorformulierten Textbausteinen sprechen macht keinem Spaß. Reicht schon, dass ich den Scheiß jeden Tag an irgendwelchen Hotlines erdulden muss, die KI simulieren.“

Meister: *kleine träne kullert die Wange runter*
Lehrling: „Aber wir sind ein guter Stromanbieter. Wir könne ihnen weiterhelfen. Wenn ich ihnen kurz…“
Ich, Kragen platzend, etwas lauter: „Meister. Nimm deinen Knaben und verlasse die Gefilde, bevor ich zum feuerspeienden Drachen werde, der dieses Würstchen zum Frühstück konsumiert.“

Meister: Bricht zusammen und fängt haltlos an zu lachen.

Lehrling: „Häh?“

Sie sind dann beide abgedampft. *grummel*
Ich war noch pünktlich. Aber es bedurfte schon einer sehr kreativen Auslegung der Verkehrsregeln….
Alle doof alle.

Continue reading

Send to Kindle

Flattr this!

Am Arsch die Waldfee

Mein kleiner Fiesta, Baujahr 1996, ist etwas reparaturbedürftig, bis er im Mai übern TÜV kann.

Radlager vorne, Domlager hinten, neue Bremsbeläge und evtl. gibt der Bremskraftverstärker gerade erste Anzeichen seiner Verrentung, die mitnichten eine Frühverrentung wäre. Außerdem Spur einstellen (kommt mit den Radlagern) und 4 neue Reifen.

Alles in allem grob über den Daumen gepeilt 1300 Euro, wenn ich gut wegkomme.

Griff dran, ab dafür. Das steck ich in die Karre nicht mehr rein. Gesucht wird: Auto mit Klimaanlage und TÜV neu.

*tadaaa* Auftritt Gebrauchtwagenhändler. *knurr*

Continue reading

Send to Kindle

Flattr this!

Kurze Erinnerung

Mein Blog, meine Hausregeln.

Holocaust-Leugner und ähnliches Gesocks nicht willkommen. Sucht euch eure Plattform, hier findet ihr sie nicht.

Und nein, ich denke nicht, dass ich das „aushalten“ muss.

Send to Kindle

Flattr this!

Türkische Dämmerung

Alle regen sich auf über die Zumutungen, die Erdogan selbst aber auch seine Marionetten (aka Minister), verbreiten. Cavasoglu hats heute tatsächlich übertrieben.

Seit Wochen versuche ich dahinterzukommen, was diesen Mann umtreibt (außer dem Offensichtlichen: „Macht“). Ich glaube, ich habs. Aber wenn ich Recht habe, sitzen wir tief in der Tinte und wissens nur noch nicht.

Continue reading

Send to Kindle

Flattr this!