Kleiner Hund in Syrien

Es geht um Jessie. Als die Familie fliehen musste, blieb Jessie zurück. Zu gefährlich die Reise nach Europa, zu groß die Chancen, dass der Hund nicht überleben würde.

Jessie gehts gut, aber die Familie hätte den Hund gerne hier. Zu dem Zweck gibts ein Fundraising-Projekt. Wer sich beteiligen möchte: Jeder Cent ist gerne gesehen. Ich kenne die Familie und betreue sie mit – das ist keine Geldschneiderei, jeder Cent geht zu Jessie und das, was übrigbleiben sollte, in die Hilfsorganisation „Help for refugees with pets“ die die Aktion erst ermöglicht haben. Die Jungs und Mädels da sind übrigens absolute Extraklasse.

https://www.youcaring.com/jessie-561020#.Vx9ullBCmWA.facebook

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

bestellt folgenden Kaffee