RÖMMS

Man packt so nichtsahnend die Spülmaschine voll, als auf einmal: RÖMMS – Blitzeinschlag.

Meine Hütte liegt grad mitten in der Gewitterzone. Einerseits: YAY, es wird etwas kühler, andererseits: Oh shit, weil: Jetzt kommt feuchte Hitze und die ist UNFEIN.

Nichtsdestotrotz hab ich erstmal alle Knopflöcher aufgemacht und war, wie gesagt, am Spülmaschine vollpacken, als es SEHR hell wurde und verdammt laut. Mann machen die Donner einen Krach.

Erst hab ich noch weiter Geschirr gepackt, als ich feststellen musste: Ow… Strom wech.

Ich hab Schiss, den FI anzupacken, mein Nachbar eher weniger. Also hat er dann fein den Strom wieder eingeschaltet.

Kurze Bestandsaufnahme: Kühlschrank: Geht. Kaffeemaschine? PUH geht. HUARGS. Computer? Uff. Geht. WAAAAH INTERNET? Yay. Geht.

Und damit das so bleibt mach ich hier jetzt alles aus. Denn hier ist das grad ziemlich übel. Im Sinne von: Verdammt, die haben mit der Unwetterwarnung NICHT gescherzt.

Bis später. /off.

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

7 thoughts on “RÖMMS

  1. Die lebensnotwendige Hardware (Kaffeemaschine), hat es offenbar überlebt.
    Ich bin ja in der glücklichen Lage auch bei Ausfall diverser Kaffemaschinen noch welchen zubereiten zu können, solange noch Strom da ist ud der Wasserkocher funktioniert (French Press). Notfalls sogar auch ohne Wasserkocher, sofern noch Spiritus für das Rechaud des Coffeemakers vorhanden ist, den ich mal wieder so als kleine Kaffe-Analogie zur Teezeremonie in Gang setzen sollte.

  2. Wir waren auf nem Sommerfest, als es anfing zu regnen.

    In einem Zelt.
    Welches offenbar von Laien aufgebaut worden war.
    Denn es stellte sich heraus, dass erstens mehrere Stellen, an denen Zeltbahnen zusammenstießen, keine Abdichtung vorgenommen wurde.
    Außerdem hatte man einige elektrische Geräte direkt unterhalb dieser Öffnungen platziert.
    Habe ich erwähnt, dass die Beleuchtung unter sich ließ 😀

  3. Mit ein paar gewittern haben in letzter zeit fritzboxen hier in der gegend mit dem modem seltsame alüren bekommen… mal internet, mal net…

  4. Bei dem Wetter und Temperaturen reicht es ja fast auch schon nur den Wasserhahn aufzudrehen wenn man im Notfall Instant-Kaffee ‚aufbrühen‘ muss.

  5. ..ich dachte schon, das wäre deine Art schonend mit zu teilen, dass die Spülmaschine jetzt tot ist..

bestellt folgenden Kaffee