Griechenland-Referendum

Das Lager der „Nein“-Sager liegt offenbar vorne. Knapp.

Das, was sich gerade in Athen abspielt, ist ein Politkrimi, der einen Ludlum in den Schatten stellt. Spannende Kiste. Vor allem, was die Folgen angeht.

Ändern kann von uns eh keiner etwas dran – also kann man sich auch zurücklehnen und die machen lassen.

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

4 thoughts on “Griechenland-Referendum

  1. Nö, machen können wir nichts, aber das was jetzt passiert, wird dennoch interessant zu beobachten sein.

    😀

    Abgesehen davon werden sowieso die neo-liberalen, die konservativen und die rechten auf die Griechen draufhauen, die Banken machen nen riesen Reibach und die Griechen haben, wie bisher, das Nachsehen.

  2. Ok das griechische innenministerium sagt was von 61,3 und Telepolis von 60% für ein NEIN, für die Unterstützung von Yanis Varoufakis, für Syriza und für Europa.

bestellt folgenden Kaffee