Ähem die zwote

okay, das wird jetzt ein Wording-battle. Es besteht keine wie auch immer geartete Möglichkeit, dass ich diesen Virenscanner hier installiere. Ich installiere keine Malware. Also kontaktieren wir doch mal den *hust* Support von Facebook.

Ich also so:
Sehr geehrte Damen und Herren,

aus irgendeinem Grunde ist mein (sauberes) System von ihnen als
„möglicherweise Virenverseucht“ gemeldet worden. Mir wird „angeboten“,
einen Virenscanner zu installieren – und ohne die Installation kann ich
mich nicht anmelden.

Ich habe hier ein Sicherheitssystem laufen, dass durch den verschissenen
Virenscanner kompromittiert wird. Es besteht keine Möglichkeit, den Scanner
zusätzlich zu den Programmen, die bereits laufen, noch zu installieren.

Insofern bitte ich darum, die Flag zu entfernen, damit ich mich wieder
anmelden kann.

————

Der freundliche Community-Manager antwortete auch nahezu prompt:

Danke, dass du uns darauf aufmerksam gemacht hast. Du kannst uns mithilfe des „Melden“-Links am besten über Missbrauch informieren, den du auf Facebook bemerkst.

Im Hilfebereich erfährst du mehr über das Verwenden von „Melden“-Links:

https://www.facebook.com/help/212722115425932/?ref=cr

Facebook bietet außerdem verschiedene Funktionen auf der Seite an, mit denen du auf Missbrauch reagieren kannst, darunter:

‑ Versenden einer Nachricht an die für den Beitrag verantwortliche Person
‑ Blockieren der Person, damit sie dich nicht mehr kontaktieren kann
‑ Melden der Person, wenn ihr Verhalten missbräuchlich ist

Weitere Informationen zu diesen Funktionen findest du im Hilfebereich:

https://www.facebook.com/help/tools/?ref=cr

Okay, ist heiß. Versteh ich, dass da die Synapsen schon mal auf Overload gehen. Fakt ist: Falsches Wording. Aber sowas von. Schauma mal ob wir in der nächsten Runde des Wording-Battles mehr Glück haben. Ich läute ein mit einem:

netter Versuch, aber falsches Wording. Bitte lesen und verinnerlichen:

EURE Webseite (www.facebook.de) hat irrtümlich gemeldet, dass MEIN Rechner virenverseucht ist und verweigert mir jetzt die Anmeldung.

IHR sollt meinen Account deflaggen, damit ich mich wieder anmelden kann. Soweit klar? Bitte anderes Wording, ich kann sämtliche „angebotenen Optionen“ nicht nutzen, weil ich mich nicht anmelden kann ohne dieses Schlangenöl von Virenscanner zu installieren, den ich nicht mal in einer Entfernung von 20 m auf einer CD in der Nähe meines Rechners haben will.

Abgeschickt und wir harren mal der Updates. 🙂
Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

9 thoughts on “Ähem die zwote

  1. Halte uns bitte auf dem laufenden mit neuen posts – das interessiert mich, wie du deren Viren„killer“ umgehen kannst. und an sonsten, wie schon jemand beim ersten post meinte: live-linux…

  2. leider hast du keinen erfolgreichen twitter-acc bei dem man die kritik ernst nimmt das passiert erst ab 1000 followern, aber vielleicht wäre das ja mal was für Fefe ^^

    • Was hast Du denn installiert, dass da eine solche Meldung kommt?
      Und, das wäre vür micht die viel wichtigere Frage, wie will f***ing FB herausfinden, was Du da drauf hast?
      User Agent vom Browser? Änderbar!
      Malware? Unwahrscheinlich, aber möglich!
      Funktionscheck (Java, JS, etc)? Sicherlich auch umschiffbar – siehe User Agent.

      • Nix. Ich hab lediglich ein Bild von Fraa Orolo teilen wollen, dass beim Teilen als „bedenklich“ geflaggt wurde. Ich hab daraufhin gesacht. Nö, nicht bedenklich, es zeigt nur eine Wäscheleine mit einem blöden Spruch. Und das war dann nach dem Abschicken die Meldung „ihr PC ist infiziert“ – nein, ich will die Malware von denen immer noch nicht haben. 😛

bestellt folgenden Kaffee