In eigener Sache

Manuskript läßt sich soweit ganz gut an. Geplant sind 4 Teile plus Epilog.

Nun stehe ich gerade vor der Entscheidung: Die ersten beiden Teile, sobald sie fertig sind, schon mal rausbringen (zumindest als ebook) und dann, wenn alle 4 Teile fertig sind die 2,5 fehlenden Teile nachschieben?

Oder alle 4 Teile fertigschreiben und dann komplett veröffentlichen?

*seufz*
Gute Frage.

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

8 thoughts on “In eigener Sache

  1. Huhu Tantchen,
    alle zusammen rausgeben 🙂 Ich find es so grausam, eine neue Serie zu beginnen um dann nach den ersten oder zweiten Band festzustellen, das die restlichen Teile noch nicht verfügbar sind *heul*
    LG Tanja

    • Mir gehts oft genauso.

      Ich wäre trotzdem dafür die ersten 2 Bücher rauszugeben und dann ggf. Kapitelweise den Rest mit Spende/patreon option? Dann kan Tantchen ein wenig was an ihrer Arbeit verdienen.

bestellt folgenden Kaffee