Ein geschenktes Leben

Was ist Größe?

Größe gibt es im Kleinen. Aber auch immer im Großen.

Der Holocaust war der willentlich geplante Massenmord an Millionen Menschen. Sinti und Roma, Juden, Schwule, „degenerierte“ – was aus der Reihe stach wurde getötet. Für den „gesunden“ Volkskörper.

Es gibt viele Geschichten, die von Tod und Zerstörung handeln. Aber es gibt auch die andere Seite, die Menschen, die über sich hinauswachsen. Die gesehen haben, was zu tun ist und die es taten.

Sei es ein Oskar Schindler oder ein Sir Nicholas Winton.

Der Name sagt euch nichts? Sollte er aber.

669 Leben, die eigentlich schon ausgelöscht waren. Die leben konnten weil ein Mann das Richtige getan hatte, als es getan werden musste.

Eine Lehre, die immer neu ist. Denn auch wenn sich die Zeiten ändern: Diese Lehre ist universell.

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

One thought on “Ein geschenktes Leben

  1. Danke an Herrn Schindler, Herrn Winton und an alle anderen, die während dieser schweren Zeit auch nur ein einziges Leben gerettet haben.

bestellt folgenden Kaffee