Der Herr Blüm

Den gibts auch noch. Erstaunlich.

Manche sollten lieber in Rente bleiben. Ich hatte schon zu einem Rant angesetzt, als mir dank Karl dann dieser großartige Blogpost über die Facebooktimeline lief.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Außer:

Herr Blüm, sie sollten sich was schämen.

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

5 thoughts on “Der Herr Blüm

  1. Jaja – der Norbi!
    Lässt keine Gelegenheit aus, sich lächerlich zu machen!
    (ach nee schiet – das‘ ja der Pofalla oder wars der Steinbrück?)

  2. Ich denke das Norbert Blüm einfach aus einer anderen Zeit stammt. Ich nehme ihm das nicht krumm. Ich bedaure ihn etwas und finde es ziemlich peinlich von der FAZ so jemandem noch eine Plattform zu geben.

  3. Auch ältere Herrschaften können sich durchaus an moderne Zeiten anpassen, so lange sie nicht eine gestrigen Ideologie anhängen. Nur weil Nobbi auf die 80 zugeht, ist das noch kein Grund, solch dumpf-pseudochristlich-konservativen Mist abzulassen. Alter ist keine Entschuldigung für Intoleranz. Die FAZ hätte den Mist nicht veröffentlichen sollen – Pressefreiheit ist auch die Freiheit, Dinge mal nicht zu veröffentlichen.

  4. Ach, der Herr Blüm… Den kann ich nicht ernst nehmen.
    Was mir deutlich mehr Kopfschmerzen verursacht, sind wie immer die Kommentare unter dem FAZ Artikel. Danach brauche ich dann immer eine Runde 4chan, um ins seelische Gleichgewicht zu kommen. Gibt’s rotten eigentlich noch?

bestellt folgenden Kaffee