Fazit

Lustig wars. Zumindest für mich.
Wahrscheinlich hab ich mich völlig zum Affen gemacht – egal. 🙂

Aber: es ist nicht so einfach, in so einem Gespräch die Gedanken zusammenzuhalten, man kommt unglaublich schnell vom Sofa über Hocker auf Ikea *g*

Nächste Woche wieder und vielleicht mit ein paar Erfahrungen mehr. Und Erkenntnissen, wo zum Beispiel die Kollegen die IP-Adressen her haben 😉

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

One thought on “Fazit

  1. Pingback: Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

bestellt folgenden Kaffee