Stress

Und das am Sonntag. Mal kleines Update:

Ich mach den Hühnerkinddienst ja wirklich gerne. Die Kleine ist knuffig und hellwach – das rockt. Aber es ist auch sehr viel Stress und nach so langer Zeit im „Ruhe“stand ist man nicht wirklich mental darauf vorbereitet. Und aufstehen um sechs kann man echt verlernen *gähn*

Auf Stress reagiere ich mit Kopfschmerzen – zählt mal eins und eins zusammen. 🙁
Auf der positiven Seite: ich kann nachts wieder gut pennen 😉

Daneben arbeite ich immer noch an meinen Stories aber nicht halb so regelmäßig wie ich möchte.

Falls Interesse besteht, die derzeitige Story ist „Timmy“ – eine Feelgood-Story. Die Idee ist aus dem Ärger entstanden, dass die meisten Autoren derzeit Werwölfe entweder als übergroße Chihuahuas auf Steroiden beschreiben oder als Menschen im Wolfspelz.

Und meine Wölfe haben dann halt ein kleines Problem mit einer, nun ja, gespaltenen Persönlichkeit. Solange die zusammenarbeiten ist alles gut, aber wehe… 🙂

Ist Englisch, ja, ich habe Fehler drin, weiß ich. Aber ich bin da inzwischen hemdsärmelig: Ich weiß, dass mein Englisch immer noch besser ist als das vieler Muttersprachler 😀
Was ich bei 3x durchlesen nicht finde, bleibt drin.

Die Story ist so eine Art Übung für mich. Keine große Geschichte, nichts, wo Herzblut dranhängt, aber so eine Art Testlauf, welche Plots funktionieren (und wie) und welche nicht. Außerdem eine Übung in Plotaufbau und Umsetzung, derzeit schreibe ich noch stark instinktgesteuert, heißt: Wenn ich etwas anfange habe ich keine Ahnung, wie es weitergeht 😉

Das stört mich etwas, weil so durchaus Brüche in der Erzählung entstehen, die dann mühsam ausgebügelt werden müssen. Und es stört den Charakteraufbau.

Und immer noch im Hinterkopf habe ich meine „großen“ Geschichten: Zeitenwende und Clarissa. Wird mal Zeit, dass ich daran weiterschreibe. Aber da dann in deutsch 😉

 

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

7 thoughts on “Stress

  1. Fein,
    dann bin ich ja wieder auf dem neusten Stand 😉
    War irgendwie so ruhig hier – verdächtig ruhig. Da muß man ja mal nachfragen, ob noch alles in Ordnung ist oder so. 😉

    Dann hab mal viel Spaß mit dem Hühnerkindelein. Und bzgl. 6 Uhr morgens – erzieh ihm doch mal an, nicht vor 8 aufzustehen. Wenn du es denn schaffst.

bestellt folgenden Kaffee