Apropros AfD

Hier mal zwei ausgewählte Aussagen von AfD-Führern.

Zum Organhandel

und zum Wahlrecht für Außenseitergruppen wie Beamte, Rentner und Arbeitslose.

Nur falls sich einer der Illusion hingibt, dass das Pack da wählbar ist.

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

9 thoughts on “Apropros AfD

  1. Aber erst, nachdem die Kinderorgane fachgerecht verwertet wurden… Bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis Banken Organe als Kreditsicherung akzeptieren, und für den Fall eines Ausbleibens der Ratenzahlungen Gerichtsvollzieher offene Forderungen statt mit Pfandsiegeln mit Skalpell und Eisbeuteln eintreiben.

  2. Hilfe! Könnt ihr mir helfen? Ich bin noch seeehr jung und dieses Mal erstmals dabei als Wählerin. Ich kenne mich nicht so aus in der Parteienlandschaft. Wen würdet ihr denn wählen? Oh, ich weiß, Wahlgeheimnis, sorry.

    Dann vielleicht andersrum: Wen würdet ihr NICHT wählen? MLPD, NPD ist schon klar. Wen noch AUF KEINEN FALL? Für eure Tipps bin ich dankbar.

    • Einfache Regeln:
      -keinesfalls die KED (Kapitalistische Einheitspartei Deutschlands, bestehend aus CDU/FDP/SPD/Grüne). Denn die kennt nur „Wirtschaft über Alles“.
      Was dann noch bleibt ist die Linke oder die Piraten.
      -die AfD ist auch unwählbar – siehe Tantchens Eintrag.
      Alles Andere ist so klein, dass es nicht den Hauch einer Chance hat, die 5%-Hürde zu überschreiten.

      Wählen leicht gemacht 😉

      gruß,

      Matti12

  3. Leute, mir wird gerade schlecht. Dass solches widerliches Gesindel in Deutschland außer bei der NPD jetzt noch auf anderen Feldern wütet hätte ich nicht vermutet.
    Lasst uns doch endlich eine Allianz der friedlich und mitmenschlich denkenden bilden. Dann wird dieses Pack nach Frankfurt-City verfrachtet. Dort können die versuchen von ihren unzähligen virtuellen Pittiplatsch-Dollar satt zu werden. Das von ihnen so geliebte Militär darf aufpassen, dass da keiner mehr raus kommt. Alle restlichen, vernünftigeren Menschen bauen ein System nach Plan-B auf.
    (http://www.wissensmanufaktur.net/plan-b)

    … Autsch, ist der Schreibtisch hart. Ich muss wohl gerade eingeschlafen sein. War so ein schöner Traum – Ein Leben ohne Existenzangst, umgeben von Menschen, die einem nicht feindselig begegnen, in einer relativ intakten Umwelt …
    Hach ja, ich träume schon wieder.

    Gruß,

    Matti12

    • Ach komm wir bekommen doch wieder 4 Jahre Diktatur durch eine verfassungsfeindliche Partei. Im Grundgesetz steht zwar das Staat und Religion zu trennen sind aber das Stört eine CDSU ja nicht.

      Ist nur die frage ob es für die Alleinherschaft reicht oder man Grüne oder Fast Drei Prozent als Steigbügelhalter wählt.

  4. So war grad wählen. Die Zweitstimme haben die Grünen bekommen. Ich mag einfach das Logo mit der Sonnenblume. Die Erststimme jedoch habe ich dem Piratenmann gegeben. Der ist so lustig. Klein, dick, Rauschebart. Lächelt nett von den Plakaten. Wie ein Gartenzwerg. Die Grünenfrau guckte mir zu verkniffen, sorry.

bestellt folgenden Kaffee