Kinderbräute

So nennt man es im Yemen, wenn kleine Kinder an erwachsene Männer verheiratet werden. Ein Gesetz, dass es den Eltern untersagte, ihre Töchter an diese Männer zu verkaufen, wurde wieder abgesetzt, weil es von Rechtsgelehrten als „unislamisch“ angesehen wurde.

Falls sich jemand mal genau ausmalen möchte, was unsere Pädophilen“aktivisten“ für Deutschland in den 80ern erreichen wollte: Das da. Das war es, wofür die FDP-Politikerin Döring gekämpft hat, wofür Daniel Cohn-Bendit gekämpft hat. Das Recht, ein Kind straflos zu vergewaltigen.

Genau das ist es. Nicht mehr und nicht weniger.

Ich habe mir gerade sehr lange ein Bild meiner kleinen achtjährigen Nichte angesehen. Und alles, was ich fühlen konnte, war eine unglaubliche Wut auf diese Verbrecher, die ein so kleines Kind aus purem Eigennutz ermordet haben.

Möge es einen Himmel und eine Hölle geben. Und mögen sie dort lange und in Unfrieden schmoren.

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

7 thoughts on “Kinderbräute

  1. Und wie brutal muss er vorgegangen sein, um derartige Verletzungen zu verursachen, und wie kalt muss er sein, um die garantiert geäußerten Schmerzlaute zu ignorieren?

  2. Das Ganze ist so widerwärtig, dass mir dazu nichts mehr einfällt.

    Und das Gesetz dagegen ist unislamisch. Somit fördert der Islam nach der Auslegung jemenitischer „Rechtsgelehrter“ Vergewaltigung von Kindern und nimmt deren Tod billigend in Kauf. Ich bin niemand, der den Islam grundsätzlich verurteilt, aber diese Auslegung ist die Perversion von Religion. Auf der arabischen Halbinsel wird ja auch das Opfer einer Vergewaltigung bestraft, wie neulich die Norwegerin in Dubai. Das geht letztlich in die gleiche Richtung: Frauen bzw. Mädchen sind rechtlos und Menschen bestenfalls zweiter Klasse. Wenn mal eine stirbt, was macht das schon? Widerwärtig.

  3. Das ist für die „Rechtsgelehrten“ wohl genau so islamisch wie Prostit…äh „Kurzzeitehen“.

    Ist Menschen zweiter Klasse nicht schon etwas hoch gegriffen?
    Gläubiger Moslem
    Atheist
    Andere Religion
    Falsche Konfession (Sunni/Shia)
    Frauen
    Glaubensabtrünniger

    Und irgendwo kommen noch Opfertiere mit rein.

  4. Religionen werden, seit es sie gibt, dazu benutzt, Menschen zu klassifizieren und Gesetze durchzuboxen, welche mit normalem Menschenverstande nicht fassbar sind; da bildet der Islam keine Ausnahme, sondern verlängert lediglich die Reihe.
    In diesem Falle wurde es einem Kinderschänder recht einfach gemacht, sein Vorhaben umzusetzen und hernach straffrei zu bleiben; gäbe es dieses „Recht“ nicht, so hätte er sich etwas anderes einfallen lassen, vielleicht hatte er das sogar schon getan, wir wissen es nicht.

bestellt folgenden Kaffee