Habemus IOCum

Der weiße Rauch signalisiert es: Thomas Bach ist der neue IOC-Präsident.

Toll. Wir sind wieder wer, jetzt sind „wir“ sogar IOC-Präsident. Ich muss nicht wirklich in die Bildzeitung gucken, um mir die Schlagzeilen da vorstellen zu können.

Welche Wertigkeit der Sport übrigens in der ARD hat, kann man sehr gut daran sehen, dass sie offenbar mit 34 akkreditierten Journalisten da waren. Inklusive Norbert Delling in Live-Schaltungen.

Nur, falls sich jemand fragt, wo die Gebührengelder denn so hingehen.

Währenddessen spionieren die NSA und GHCQ fröhlich weiter, in Syrien wird weiter gestorben (wieviel Reporter hat die ARD eigentlich in Damaskus?), Obama tanzt nach Putins Pfeife, in Ägypten wird weiter gestorben in einem Bürgerkrieg der nicht existieren darf, in der Türkei regt sich keiner mehr auf, dass Erdogan mal die Zehn-Jahres-Vorräte an Tränengas verballert hat und keiner weiß genau, was jetzt wirklich aus dem Gezi-Park wird, bei uns findet irgendwo, irgendwie Wahlkampf statt und irgendjemand soll auch schon mal Angela Merkel gesehen haben.

Um die Verhältnisse klarzustellen:
Das Arbeitsergebnis von 34 ARD-Reportern.Das Arbeitsergebnis von 4 ZDF-Reportern
Das Arbeitsergebnis von Jens Weinreich.

Spiel, Satz und Sieg: Weinreich.

An der Stelle auch von mir Werbung für Jens Weinreich. Wer ihn nicht kennt: Jens Weinreich ist Sportjournalist, ein unbequemer Sportjournalist. Er stellt Fragen, er recherchiert und er macht im allgemeinen das, was man von Journalisten erwartet: Er bringt Licht dorthin, wo die Beteiligten lieber eine schöne angenehme Dunkelheit hätten.

Er schreibt ein Buch über die Präsidentenkür des IOC. Jens Weinreich kennt seine Materie, man darf gespannt sein.

Weihnachten ist doch demnächst. Also, nur mal so, als kleiner Geschenktipp.

Danke an die Opalkatze für die Vorlage 😉

/update:
Popcornverdächtig: Die ARD-Redaktion versucht den Aufwand via Twitter zu rechtfertigen. Leute, lasst es. Ihr habt euch schon genug zum Affen gemacht.

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

3 thoughts on “Habemus IOCum

  1. Wir sind Olympia – sooo muss das heißen!

    Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass die gesamte korrupte Baggage, die sich Sportfunktionäre nennen (dürfen), allesamt hinter Gitter gehört.

  2. Ich muss mir nicht die Epolympischen Spiele ansehen, da hilft auch ein Deutscher auf dem Chefsessel nix. Die Leistungsschau der Pharmaindustrie tue ich mir nicht mehr an.

bestellt folgenden Kaffee