Spamregistrierungen

Es ist ja inzwischen möglich, sich hier als Abonnent zu registrieren. Ich mach das derzeit noch nicht weg, aber da man sich als Abonnent registriert, muss man dennoch einen Kommentar explizit freigschaltet bekommen, sonst läuft nix. Kommentare von Neu-Kommentatoren wandern explizit immer in die Warteschleife und müssen beim ersten mal explizit freigeschaltet werden.

Was ich aber gerade sehe ist, dass sich Spammer immer wieder mal registrieren in der Hoffnung, dass sie ihren Mist loswerden können.

Funzt nicht. Aber wenn ich eine Registrierung versehentlich lösche, dann kurze Meldung geben.

Was ich blind lösche, ohne hinzugucken, sind Registrierungen von @outlook.com und anderen seltsamen Mailadressen. Und wer sich mit „Four Coins“ registriert braucht nicht glauben, dass er auch nur einen Kommentar loswird.

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

10 thoughts on “Spamregistrierungen

  1. Die Email-Adresse dahinter. „gambling@outlook.com“ oder so ähnlich.

    Hab ich dich versehentlich gelöscht? 😀

    • Ach sooo.. Soweit habe ich gar nicht gedacht. Nein, hast mich nicht gelöscht. Im Gegenteil: Ich kann endlich wieder kommentieren. Juhuuuuu!!

  2. Also ich glaube, mit einem Antispamplugin fährst du auf Dauer stressfreier. Wenn selbst die Anmeldehürde nix mehr bringt, dann kann man das Internet eigentlich aus ausschalten 🙁

  3. Tantchen – outlook.de / outlook.com ist aber der ersatz von hotmail.com… und leute mit windows 8 / Windows Phone 8 haben automatisch diesen account bei neuanmeldung… (leider)

    • Erinnert mich doch glatt an einen alten (schlechten) Witz:
      „Ich habe Windows 8“
      „Ja?“
      „Ich habe ein Problem.“
      „Das sagten Sie bereits.“

  4. Da bin ich mal gespannt, ob meine durchkommt.

    Ach ja, thumps up für das Blockieren von outlook.com.

  5. Aber was soll denn der arme Junge „Four“ denn sonst angeben wenn Mama „Coins“ ihn so genannt hat?

bestellt folgenden Kaffee