Sie haben es tatsächlich getan

Ab sofort werden in Deutschland legal Webseiten gesperrt. Angeblich um Kinder zu schützen.

Dass diese Sperrung eine volle Zensur ist, Menschen einschüchtern soll und im Grunde genommen der Desinformation dient – keine Frage.

Ich schließe mich fefe an: Man kann gar nicht soviel fressen, wie man kotzen will.

Leute, die Server stehen in Deutschland. Warum sperrt ihr die Server anstatt die Dinger stillzulegen, wenn das Problem so dringend ist?

Widerlich. Willkommen in China. Die Anfänge sind da.

Als flankierende Maßnahme wurde auch gleich mal der Domaininhaber der Domain Wikileaks durchsucht.

Es ist alles nur noch widerlich und zum kotzen was gerade abläuft und hat mit Rechtsstaat nichts aber auch gar nichts mehr zu tun.

Hier wird gerade die Meinungsfreiheit zu Grabe getragen und keiner schreit auf.

Traurig

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

2 thoughts on “Sie haben es tatsächlich getan

  1. Schreien? Aber das wäre doch Ruhestörung.
    Es ist doch nur für ein halbes Jahr. Dann sind Wahlen und der Garten Eden wird in Deutschland zu neuem Leben erblühen.

  2. Ich wünschte, ich könnte den Optimismus teilen.
    Ich fürchte dagegen, dass wir das Pack noch 4 Jahre am Hals haben 🙁

bestellt folgenden Kaffee