Jetzt hab ich alles gesehen…

Ohmann. Brille putzen hilft jetzt auch nix mehr.

Heute morgen aus dem Bett gefallen (siehe unten, wollte noch ne Bömskentüte vor dem Eventende, hat aber nicht geklappt *g*), um 6:30 Uhr angefangen.

Wollte frohen Mutes in die Heiligen Hallen meiner Schaffenskraft laufen – und hab mir die Nase an der verschlossenen Tür eingerannt.

Mhm, um 6:30 Uhr dürfen wir ja anfangen und die Arbeitsverträge der Hausmeister sind auch drauf ausgelegt.

Also kurz geguckt – hm, Licht ist an, also klingelste mal beim Hausmeisterlein.

Ein verschlafenes „MHM???“ kam aus der Gegensprechanlage.
„Ich bins, Tante Jay. Ich frier mir mein nicht unansehnliches Stuhlsuchgerät weg…LASS MICH REIIIIN. Tür is zu“

Noja. Danach kam ein Anblick den ich NIE wieder vergessen werde.

Ein Hausmeister, sonst immer wie aus dem Ei gepellt mit vergrießgnaddeltem Gesichtsausdruck, noch sichtlich verschlafen, in einem uralten Bademantel und Schlappen ohne Socken.

Mir hats die Brille zerschlagen. Ehrlich. Oder wo kommt der Schleier vor meinen Augen her?
Werde ich am Ende davon blind? oO

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

4 thoughts on “Jetzt hab ich alles gesehen…

  1. Also um 06:30 Uhr könnte der Hausmeister aussehen wie er will, um diese Uhrzeit erkenne ich sowieso keine klaren Bilder (eine Kanne Kaffee könnte da Abhilfe schaffen).

    Da habe ich es besser.
    Fehlermeldung 13:30 Uhr
    Fehlerbeseitigung: gegen 21:00 Uhr

bestellt folgenden Kaffee