Baumarkt, die Zwote

Ich hab an den Baumarkt mal geschrieben. So ne Art Leserbrief.
————-schnipp—————–
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich beziehe mich auf ihr Werbeblatt „Women at Work“ und wäre ihnen sehr verbunden, wenn sie künftig ihre Werbebeauftragten so auswählen, dass sie die Pubertät bereits hinter sich oder aber die Midlife-Crisis noch nicht erreicht haben.

Hilfreich wäre auch eine gewisse sexuelle Grunderfahrung und -auslastung, damit sich die in dem Werbeblatt gezeigten, wirklich widerwärtigen Sprüche nicht wiederholen.

Ich bin mir bewusst, das Werbung provozieren muss, aber DAS ist nicht provozierend sondern einfach nur sehr dumm.

Den beabsichtigten Erfolg hat es auch nicht. Ich bin gerade mitten in Renovierungsarbeiten und werde aufgrund dieses Werbeblattes zu Obi gehen. Oder auch in die Dorfapotheke, aber auf keinen Fall werde ich noch einen Fuss in ihren Laden setzen.

Es ist schon schlimm genug, dass sie zeigen, wie Kunden in ihrem Laden geohrfeigt werden. DAS hat jetzt aber ihrer verfehlten Werbung die Krone aufgesetzt.
Ich bitte um Verständnis, wenn ich entsprechende Nachricht in meinem Bekanntenkreis gebe, hier werden ebenfalls einige ihre Läden nicht mehr betreten.

Ach übrigens: Ich habe nicht gelacht.

Mit freundlichen Grüssen

————schnapp————–

Mal die Antwort abwarten. *g*

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

bestellt folgenden Kaffee