Wollen sie Äpfel….

„Verzeihung, ich habe sie nicht verstanden“

Wer hat eigentlich die Pest der Sprachcomputer erfunden?
Derjenige muss sowohl sehr bösartig oder sehr sadistisch veranlagt gewesen sein.

Ich kotz hier gerade große Brocken.

Ich versuche von einer Firma, die mir damals die ISDNAnlage geliefert hat, den passenden Treiber zu bekommen.
Die Berater sind auch alle (bis auf eine unten genannte) sehr kompetent, hilfsbereit und nett. Wirklich.

Aber dieser verschissene Sprachcomputer, der die Leute zu den passenden Servicemitarbeitern leiten soll, ist echt eine Qual.

Antworten werden nicht verstanden, ich komm mir vor, als hätte ich einen Sprachfehler. Ich kann aber auch nix eintippen, er besteht auf Sprache. 5 Versuche, dann kommt „es tut mir leid, ich kann ihre Eingabe nicht verstehen, soll ich sie trotzdem weiterverbinden?“

HÄH?

Nächster Versuch: „JA DU ARSCHLOCH“

„Verzeihung, ich hab sie nicht verstanden, soll ich sie weiterverbinden? Ich kann ihnen dann aber die Kosten nicht mitteilen.“

Ich hasse die Dinger, noch nicht mal anständig anflamen kann man die 🙁

Das Ende vom Lied war, dass ich der Dame, bei der ich dann letztlich gelandet bin, lang und breit erklärt habe, welchen Treiber ich brauche, sie hat mich 8x auf die Warteschleife gelegt und irgendwann gesagt, dass sie mir nicht helfen kann, weil ich kein Kunde bei denen bin.

HÄH? Ich hab bei euch nen Server laufen, Jungs.

Ne, mit meiner Kundennummer wäre nicht nachvollziehbar, das ich die Hardware bekommen hätte, und die Daten, die einmal erfasst worden wären, würden immer gespeichert bleiben, auch nach 20 Jahren könnte man noch nachvollziehen, wer wann Kunde bei denen wäre. Und das wäre notwendig, weil man ja herausbekommen müsste, ob ich die Hardware auch geliefert bekommen hätte

Nächstes HÄH?

Moment mal: ich war für 1 Jahr Telefonkunde bei den Jungs, und das berechtigt die dazu, meine Daten bis in alle Ewigkeit aufzubewahren? Weil man sonst nicht feststellen kann, ob ich die Hardware geliefert bekommen hätte und damit ein Recht auf den Support? Und das bei einer 0900-Supportnummer, die hier für geschmeidige 99 Cent pro Minute tickt? Ich zahl das ja gerne, aber dann hätte ich auch bitte gerne qualifizierten Support.

Äh, hab ich was nicht mitbekommen?
Und mich mit Sprachcomputern zu quälen?

Ich glaub, ich werde mal gucken, was die entsprechende Datenschutzrichtlinie dazu sagt. Oder die Jungs erstmal anschreiben.

Irgendwo hörts doch echt mal auf…

Und was Sprachcomputer angeht: Ich hab einen tierischen inneren Widerstand, mit diesen Sprachcomputern zu quatschen. Eine Spracheingabe bei mir an der Kiste wirds definitiv nicht geben…

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

2 thoughts on “Wollen sie Äpfel….

  1. Moin,

    das ist wohl auch der Grund warum wir nicht mehr auf das Affenwiki zugreifen können? Wäre sehr schade, wenn die Daten alle weg wären.

    Du musst den Kommentar nicht veröffentlichen. Ich hoffe das ich dich auf diesem Weg erreiche, da die Grabbelkisten-Mail zurück kommt.

    HG
    Mac 🙂

bestellt folgenden Kaffee