Nach U wie Urlaub kommt A wie Arbeit…

3 Wochen Urlaub ohne Telefon waren wirklich schön. Schön waren sie. Nur auch schön kurz *seufz*

Ich will wieder Urlaub haben. Oder zumindest ein kaputtes Telefon… *sniff*

Gerade eben Anruf von einem erbosten Lehrer. Sein Rektor hatte kurz vor den Ferien gefordert, dass doch *unbedingt* neue Software aufgespielt werden müsse. Und dass das dann drauf ist, wenn die Schule wieder anfängt. Gesagt, getan, aufgespielt, Altsoftware runter, feddich. Nicht ich selbst, ich war beschäftigt, aber ne Firma.

Die müssen wohl auch das Adminpasswort geknackt haben, weil nämlich der Adminzugang grad mit einem anderen Passwort versehen ist.

Tjooooooooooooooooooooooooooooooooooo

Und nu Auftritt meines Lehrers. Ich hätte ihm doch Bescheid sagen sollen, das wär nicht okay, er hätt da gestanden wie döppken doof. OK, mit dem Passwort ist unfein, das gibt noch derbst Mecker. Ist ja schön, dass man Passwörter ändert, aber doch bitte mir dann auch Bescheid sagen *g*

Mein Einwand, dass das ganze doch eher ein internes Problem ist, weil da scheinbar die Absprachen nicht funktionieren, wurde schnell beiseite gewischt. Stattdessen kam er zu seinem eigentlich Anliegen:
„Im ganzen Bundesland wäre das so, dass die Schulen alle alle selbständig wären und die EDV selbständig verwalten“

Mag ja sein, aber hier nicht. Ende der Diskussion. Weil nämlich diese kunterbunte Selbstverwaltung der Schulen auch ein gigantisches Problem hat: Da macht jeder was er will, keiner was er soll und letztlich steht der ganze angeschaffte Kram doof rum. Wir, bzw. ich gehe hier einen anderen Weg: „Sagt mir, was ihr machen wollt, ich stell euch die Hardware dazu hin“.

Da aber der besagte Lehrer einen IT-Kumpel an einer Uni hat, wo alles gaaaanz anders funktioniert und wo alles vööööllig anders geht und furchtbar viel besser ist, das hätte der Kumpel ihm nämlich gesagt, haben wir hier einen halbinformierten. Und das ist so mit das schlimmste was passieren kann: Er informiert sich ja, aber leider an den falschen Stellen – und vieles bekommt er auch in den falschen Hals 🙁

Und ich steh dann immer da und muss ihm sagen, dass eine SUN-SPARC zwar sehr fein ist, dass auch ein Servercluster, bestehend aus mehreren Blade-Servern eine sehr geile Sache ist, dass wir aber nicht mal annähernd die Kohle haben, ein derart überdimensioniertes Ding aufzustellen. Denn wir reden hier von einer Schule mit unter 500 Schülern.

Nä, Kinnings…so geit datt nich. Ich lauf mich jetzt erstmal warm und mach hier einige Leute rund. Stimme ölen für die Brüllorgie nicht vergessen. Denn das kenn ich schon – mit DEM Lehrer klappts erst dann wieder, wenn wir beide mal getestet haben, wer lauter brüllen kann 🙂

Ich übrigens *g*

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

2 thoughts on “Nach U wie Urlaub kommt A wie Arbeit…

  1. Und wer hat nun gewonnen *g* und ach, mir wird in der neuen Firma spätestens 2 Minuten nach 17 Uhr gesagt, dass Feierabend wäre… Ich kann nur sagen, gut das ich den Schritt gemacht habe.

    Bine

  2. Die Frage war jetzt nicht ernsthaft gestellt oder? *g*
    Freut mich, dass es im Job so super klappt 🙂

bestellt folgenden Kaffee