Umziehen *seufz*

Ne, ich will nicht die Wohnung wechseln, aber irgendwie…

Hachja…

Da geht man gemütlich mit dem Kollegen was zu Mittag einschaufeln. Lecker wars ja. Und man freut sich, das Erlebnis unfallfrei überstanden zu haben. Bis…ja bis…

sagen wir es so:
Mein T-Shirt hat vorne so Zotteln dran. Bändchen, die den Ausschnitt so zusammenhalten, wie früher, als es noch keine Reissverschlüsse gab. Und diese Bändchen hingen halt runter.

Und dann auch in der Sauce.

Na lecker. Und ich geh mich jetzt mal umziehen. SO kann ich mich echt nicht beim Chef blicken lassen und ich hab gleich noch Dienstbesprechung. *mpf*

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

2 thoughts on “Umziehen *seufz*

  1. Warum willst Du Dich so nicht sehen lassen?

    Raunz ihn nach 30 Sekunden an, er solle aufhören, auf Deine Brüste zu starren oder es gäbe einen Einlauf wegen sexueller Belästigung.

    Der bemerkt nie wieder irgendetwas auf Deiner Bluse, oder darinnen 😀

  2. *g* lange Bändchen. Die hängen eher auf dem Bauch rum.

    Und da will ich nu mal nich, dass die Leute sich das zu genau angucken *g*

bestellt folgenden Kaffee