Lieber Spammer

Es ist ja schön, dass ihr mein Blog entdeckt habt. Heißt es doch, dass es gelesen und verlinkt wird.

Trotzdem sind manche Ehren zweifelhaft und ich werde nicht davon absehen, Kommentare weiterhin zu moderieren, so dass alle eure Spamkommentare ins Leere laufen werden.

Bringt nix.

Ich weiß, ihr spammt trotzdem. Aber sollte ich einen von euch erwischen, steck ich euch den Kopf ins Klo.

Hintergrund? Noja. Erst kamen nur vereinzelt spamkommentare. Auf einmal jedoch (seit gestern) hab ich 250 Spams gelöscht. Respekt.

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

7 thoughts on “Lieber Spammer

  1. Akismet ist an 😉
    Aber irgendwie packt mir der Spamfilter sämtliche Spamkommentare in die Kategorie „zu prüfen“ rein statt direkt in den Spamfilter.

    Ist was nervig, weils auch meinen Email-Postkasten verstopft. Und beinahe hätte ich gerade deinen Kommentar auch noch gelöscht.
    Schön dich zu lesen *g*

  2. Hm, das Problem hatte ich auch. Dafür habe ich mir mal ein spezielles Tool installiert – also eins, was die Postings anzeigt, anstatt sie irgendwo in die DB zu müllen.
    Das habe ich ausgemacht, Akismet dafür an, seither von 4 Postings am Tag auf 0.

  3. Boah, ich hab eure Telefonnummer nich mehr. 🙁

    Ich hab überhaupt grad wenig Telefonnnummern, nachdem mein Telefon „Sayonara“ gesagt hatte und trotz umfangreicher Hilfsmaßnahmen nix mehr rausrücken wollte 🙁

    Datengau 😉

    Den hatte ich auch auf der Festplatte. Meldet euch mal. Und, äh – quatscht mir aufn AB, mein derzeitiges Telefon verweigert mal gerade das Klingeln. 😉

bestellt folgenden Kaffee