Von Schreibblöcken und Beamten *g*

Ereignis des Tages von gestern:

Ich brauchte einen Schreibblock. DIN A4 liniert. Eigentlich funktioniert das, indem man die Druckerei anruft und sacht „brauch ich“.

Bislang zumindest. *g*

Aber da wir ja jetzt Buchführung betreiben und keine VerwaltungskameralistikAber da wir ja eine Verwaltungsreform hinter uns haben, sieht das etwas anders aus *g*

JAWOLL *g*

Anruf Druckerei:

„huhu, ich brauch Schreibblöcke“

„is ok, leg ich dir inne Post, aber schickma noch Materialschein“

„höh????“

„Jau, brauchenwa jetzt. Vergiss die Produktnummer nich und achte drauf, dass du nicht den grünen Materialschein nimmst, sondern den weißen“

„HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄH????“

„Jou, der grüne is nur für Schulen“

Ich mach gleich Feierabend. Das hält ja echt die stärkste Kralle nicht aus. Schreibblock hab ich übrigens immer noch nicht *g* Muß ich eigentlich noch erwähnen, dass die genannten Bestellscheine inhaltlich identisch sind und nur andere Farben haben? Und, achja, auf dem grünen steht oben „schule“ drauf.
Vorschlag einer Kollegin: „Schreib mit Edding drauf „dieser Zettel ist WEISS“ oder: „Denkt euch die Farbe weg“
Hm, vielleicht übe ich mich auch in moderner Kunst und pinsel alles, was nicht mit schwarz bedruckt ist mit weißem Tipp-Ex über…
Ich muß aber vorher UNBEDINGT eine webcam in der Beschaffungsstelle aufstellen. Könnte sehenswert werden. *g*

/edit
Juchu…gestern nachmittag sind die Schreibblöcke angekommen. Die 4 Ordner allerdings, die ich auch bestellt habe,irgendwie nich….

Send to Kindle
Soziales

Flattr this!

bestellt folgenden Kaffee